Der erste Monat im neuen Jahr ist bekanntlich immer zur Probe gedacht. Wären wir nicht in einer Pandemie gäbe es vermutlich auch wieder zig Menschen die sich in Fitnessstudios anmelden und alle Social Media Kanäle würden uns überschwemmen von neuen Buchseite mit Vorsätzen. Da bleibt mir zum Glück die Werbung auf YouTube und die vielen Influencer die mir Scheiße verkaufen wollen. Gebt mir Geld, dass ich abnehme und fertig. ;-) Wobei der Gedanke ein bezahltes Sabbatjahr zu machen gar nicht mal so doof wäre um sich dem Problem anzunehmen. Aber das ist leider nicht finanzierbar. :-(

Vorgenommen hatte ich mir wie im letzten Jahr auch sehr viel für dieses, doch ich stehe mir weiterhin selber im Weg. :-(

Reflektiert betrachtet ist es eigentlich wie immer: Es ist am Ende die Suche nach einer Ausrede um nicht anfangen zu müssen. Warten auf den einen Tag. Wieso nicht heute, sondern am 1. des Monats wenn dieser ein Montag ist und die Jungfrau ein Kind gebärt? Ich habe mir immer wieder Vorsätze gemacht, wie ich etwas ändern werde in der neuen Woche, im neuen Monat oder sogar im neuen Jahr. Aus den Vorsätzen wurde schnell ein Stillstand und ein heiteres “weiter so”. Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass aus dem einfach weiter so, denn am Ende wird es gut werden ein großes Problem wird. Ich nähere mich dem Gewicht der zweiten Operation und komme an einen gesundheitlichen Punkt den ich lange für überwunden gehalten habe. Schuld daran? Ich.

Ich habe mir vorgenommen meine Supplementierung ab Januar in den Griff zu bekommen und habe es nicht einmal geschafft die Tabletten zu sortieren bisher. Sie liegen aber inzwischen schon nicht mehr im Badezimmer, sondern in einer Kiste im Wohnzimmer.

Klare Fakten sagen, dass ich es geschafft habe im letzten Monat 4,7 kg zuzunehmen und nun bei 178,2 kg stehe. Es fühlt sich richtig mies an, weil ich nicht mehr weiter weiß und mit meinem Latein am Ende bin. Der aktuelle Weg ist gescheitert …

Statistik

  • Aktuelles Gewicht: 178,2 kg
  • Gesamtabnahme zu 2014: -81 kg -53,8 kg
  • Veränderung zum Vormonat: +4,7 kg
  • BMI: 57,5 +1,3

Christian (36)

Bild mit freundlicher Genehmigung von Christian | sterbekuenstler